Occhipinti - Siccagno

27,00 €
Nero d'Avola

36,00 €uro / Liter

Menge
Nicht auf Lager


Für Arianna Occhipininti ist der Nero d’Avola zugleich aristokratisch und poetisch melancholisch. Sie drückt das in ihrem Siccagno auf wunderbare Weise aus. Während der Frappato ein Springinsfeld ist, zeigt sich der Nero erdverbunden mit Noten von Waldboden und Unterholz, reifen, zu Boden gefallenen Pflaumen, ein klein wenig Vanille und Wacholder. Das Aristokratische findet sich in der noblen Würze und der feinen Holznote, die erst mit Luft mehr Raum gewinnt. Mund: Nero d’Avola kann schon recht plump sein und wird zudem gerne überreif gelesen. Hier zeigt sich die andere Seite des Nero d’Avola. Und die spricht von einem natural Ansatz mit wenig Intervention im Keller und einem Gefühl für den richtigen Lesezeitpunkt. Dieser Nero d’Avola ist jung und frisch. Er hat zwar die rebsortentypischen Attribute eines recht weichen, pudrigen Tannins und einer markanten Pflaumenaromatik. Doch mischen sich hier auch rote Beeren in die Aromatik, man findet eine griffige Phenolik und eine präzise Säure. Dieser Wein wirkt wie ein sizilianischer Beaujolais aus Morgon, der ein gutes Reifepotential besitzt, aber auch jetzt auf der Frucht schon großen Spaß bereitet.

467

Technische Daten

Jahrgang
2010
Farbe
Rot
Flaschengröße
0,75 l
Alkoholgehalt
13,0 %
Korrespondierender Käse
Gruyère
Sulfite
Enthält Sulfite